Die Entwicklung der Berliner Mailboxscene reflektiert die Entwicklung Berlins,
dass Zusammenwachsen von Ost und Westberlin, die technische Entwicklung der
Post, spaeter Telekom. Anhand der Mailboxlisten von 1988, 1990, 1991, 1993
1995, 1996 und spaeteren sind mehrere Entwicklungen ablesbar. Waerend 1988 nur
Westberliner Mailboxen existierten kamen schon Ende 1989 Ostberliner hinzu,
damals noch mit der Vorwahl 0372 - schon 1991 war diese wieder verschwunden.
Weiterhin ist die Steigerung der Uebertragungsgeschwindigkeiten zu sehen,
und die Berliner Telefonnummern wurden immer laenger. Ausserdem kamen im
Laufe der Zeit mehrere Mailboxnetzwerke hinzu, die Vorlaeufer des
heutigen Internets. Einige Mailboxnetze sind spaeter in den Newsservern
aufgegangen. Ab Mitte/Ende der 90er kam es zum grossen Massensterben - das
Internet wurde die Konkurrenz, es hielten sich nur wenige Boxen, zum Teil
unter Zuhilfenahme des Internets als Transportmedium, oder durch den Aufbau
von WEB Portals. Andere Mailboxen sind heute nur nach als WEB Communities
zu finden und haben ihren direkten Einwahlzugang voellig aufgeben. Beispiele
fuer alle Varianten lassen sich in der aktuellen Berliner Mailboxliste finden.

Es folgen ein paar historische Listen aus den Jahren 87 bis 05, alle in dem 
Stil wie sie damals in den Boxen zu sehen waren. Der Einfachheit halber hab
ich diesen Stil auch in den aktuelleren Listen beibehalten.

1 9 8 7|1 9 8 8|1 9 9 0|1 9 9 1|1 9 9 3|1 9 9 6|1 9 9 7|1 9 9 8|1 9 9 9|2 0 0 2|2 0 0 5

aktuell: 2 0 0 9

Die Nummern sind lange nicht mehr aktuell und haben nur historischen Wert!
Bitte KEINESFALLS anrufen, vor allem NICHT NACHTS! Ich uebernehme keinerlei
Verantwortung durch Telefonterror irgendwelcher Nappel, die das nicht checken!


Anregungen und Kommentare an cyrion
Die historischen Mailboxlisten wurden mit Dank der chat noir Mailbox
entnommen, deren Files teilweise bis 1988 zurueckreichen